Hardy Wistuba Aquarellwettbewerb 2021

 

 

BASIS  DES  WETTBEWERB

 

Der Aufruf zum Wettbewerb ist auf Chilenen und Ausländer mit Wohnsitz in Chile beschränkt. Ausgeschlossen sind Funktionäre und/oder Direktoren der Chilenisch-Deutschen Liga, der Direktor des Wettbewerbs, die Mitglieder der Jury und die Gewinner der Hardy Wistuba Aquarellwettbewerbe aus den Vorjahren (2010 bis 2020).

 

Ab dem 16. August 2021 kann jeder Teilnehmer ein einziges Gemälde einreichen, das mit Aquarell als reine Technik auf einem Blatt Papier gemalt wurde, ausschließlich unter Verwendung von Aquarellpigmenten, wobei ausdrücklich keine Mischtechniken erlaubt sind, wie Aquarell, ergänzt mit Tempera, Wash, Tusche oder andere, in der Lage sein, vorläufige orientierende Bleistiftstriche zu verwenden, deren Markierung für den endgültigen Ausdruck nicht relevant ist.

 

Die Mindestseite des bemalten Teils des Blattes Papier muss 22 cm betragen, damit der bemalte Teil des Gemäldes rechteckig oder quadratisch sein kann. Das Auftragsinstrument ist kostenlos: Pinsel, Watte, Spachtel, wasserlösliche Stifte mit transparenten Pigmenten, andere.

 

Die Wettbewerbsleitung trifft vor der Zusammensetzung der Jury eine erste Auswahl anhand von Fotos der Werke, die die Wettbewerbsteilnehmer senden müssen, indem sie das auf der Website www.concursowistuba.cl bereitgestellte Bewerbungsformular vollständig ausfüllen, in dem eine Datei mit dem Bild der postulierten Arbeit bis zum 24. Oktober 2021. Es wird empfohlen, die Aufnahmen in bestmöglicher Qualität und mit natürlichem Licht, hoffentlich ohne Blitz, aufzunehmen.

                     

Im Formular werden Sie aufgefordert, die Maße des gemalten Teils des Gemäldes in Zentimetern, den Titel des Gemäldes, den vollständigen Namen des Autors, den Personalausweis, den Wohnort, die E-Mail-Adresse, die Referenztelefonnummer anzugeben.

 

Teilnehmer, die an früheren Versionen dieses Wettbewerbs teilgenommen haben, können teilnehmen, indem sie ein anderes Gemälde als das bereits vorgestellte einsenden.

 

Am 8. November 2021 werden die ausgewählten Teilnehmer benachrichtigt, und zwar über die Referenztelefonnummer oder die E-Mail, die jeder Teilnehmer im Bewerbungsformular für den Wettbewerb angegeben hat.

An nicht ausgewählte Teilnehmer wird keine Mitteilung gesendet.

 

Angesichts der durch Covid -19 verursachten gesundheitlichen Notlage wird der Wettbewerb in diesem Jahr virtuell abgehalten, geschworen und ausgestellt. Aus diesem Grund können die ausgewählten Teilnehmer, wenn sie es für angebracht halten, ein Foto ihrer Arbeit in besserer Qualität einreichen, wobei sie immer daran denken, die Abmessungen des gemalten Teils des Gemäldes in Zentimetern, den Titel des Gemäldes und den vollständigen Namen festzuhalten des Autors (a), Personalausweis, Wohnort, E-Mail, Referenztelefonnummer. Die Zustellung der Fotos der ausgewählten Personen, die sich für eine Änderung entscheiden, erfolgt bis zum 12. November 2021 an die elektronische Adresse des Wettbewerbs: Obras@concursowistuba.cl . Diejenigen, die bis zu diesem Datum kein neues Foto senden, konkurrieren automatisch mit dem zuvor gesendeten Foto.

 

Die Teilnehmer können Anfragen an den Direktor des Wettbewerbs, Architekt Alberto Collados Baines, vorzugsweise per E-Mail works@concursowistuba.cl richten, die auf dem gleichen Weg beantwortet werden.

 

Die Jury besteht aus mindestens drei Mitgliedern, anerkannten Persönlichkeiten im Bereich Kultur und Kunst, deren Namen später auf der Website des Wettbewerbs bekannt gegeben werden. Ebenso können Mitglieder der Jury aus begründetem Anlass ersetzt werden. Diese Personen können nicht am Wettbewerb in der Version 2021 teilnehmen. Alberto Collados Baines wird als Direktor des Wettbewerbs fungieren.

 

Die Mitglieder der Jury erhalten einen Anerkennungspreis in Höhe von 300 US-Dollar (dreihundert) US-Dollar oder den Gegenwert in chilenischen Pesos.

 

Die Wettbewerbsleitung erstellt eine Datei mit den vorausgewählten Gemälden, die nur eine Identifikationsnummer, den Titel des Gemäldes, die Abmessungen des bemalten Teils in Zentimetern enthält (sinnvoller Hinweis, damit die Mitglieder der Jury Gemälde unterschiedlicher Größe richtig vergleichen können) , Dokument, das der Jury elektronisch übermittelt wird.

 

Die Gemälde, die eine Unterschrift oder den Namen des Autors enthalten, akzeptieren, dass die Wettbewerbsdirektion diese Unterschrift mit einem diskreten Eingriff verbergen kann, der das Werk nicht wesentlich verändert.

 

Die Jury erhält die oben genannte Akte am 17. November 2021 und muss bis spätestens 30. November 2021 persönlich per E-Mail an Contestacuarelahw@gmail.com urteilen.

 

Der Wettbewerb wird einen Einzelpreis in Höhe von 3.000 (dreitausend) US-Dollar oder den Gegenwert in chilenischen Pesos haben, ein Betrag, der dem Gewinner per elektronischer Überweisung gutgeschrieben wird.

 

Bei Gleichstand(en) im Gesamturteil der Jury wird mehr als ein erster Preis festgelegt, der immer als „erster gemeinsamer Preis“ bezeichnet wird, und die Gesamtsumme des Preises (US $ 3.000 ) wird zu gleichen Teilen aufgeteilt.

 

Für die sieben Arbeiten, die von der Jury die höchste Punktzahl erhalten, werden mindestens sieben nicht-hierarchische lobende Erwähnungen festgelegt. Bei Gleichstand werden die ehrenvollen Erwähnungen um die Teilnehmer mit Gleichstand erhöht.

 

Der Wettbewerb kann nicht für ungültig erklärt werden.

 

Der/die Gewinner/innen des ersten Preises erhalten ein Diplom. Personen, die eine lobende Erwähnung erhalten, können ein Diplom beantragen, das diese akkreditiert.

 

Am 2. Dezember 2021 werden die Gewinnerwerke und die lobenden Erwähnungen bekannt gegeben, eine Entscheidung wird den Gewinnern telefonisch mitgeteilt. Die Gehaltsliste der Jury sowie der Bewertungsleitfaden werden nach dem Urteil veröffentlicht und die Gewinnerarbeit(en) sowie die lobenden Erwähnungen werden ab dem 3. Dezember auf der Website des Wettbewerbs, www.concursowistuba.cl, angezeigt .

 

Die Höhe des Gewinns wird dem/den Gewinner(n) per elektronischer Überweisung zugesandt.

 

Die Mitglieder der Jury sowie die ausgewählten Teilnehmer erhalten ein PDF mit dem Endergebnis des Wettbewerbs, in dem die Namen der Autoren angegeben sind (es sei denn, einige von ihnen senden ausdrücklich und rechtzeitig eine schriftliche Mitteilung, in der sie angeben, dass sie lieber anonym bleiben möchten ), den Titel jedes Gemäldes, die Abmessungen des gemalten Teils in Zentimetern und den Preis (oder die Preise) und die erhaltenen Erwähnungen, PDF, das auf der Website des Wettbewerbs und der Chilenisch-Deutschen Liga veröffentlicht wird Kultur.  Das PDF enthält die Liste der Juroren.

 

Nach dem Urteil und der virtuellen Ausstellung kann die Wettbewerbsdirektion die vorausgewählten Teilnehmer, die dies wünschen, auffordern, ihre Werke ordnungsgemäß gerahmt und geschützt durch Glas zu senden, um sie im Ligasaal auszustellen. Chileno Alemana de Cultura, Av. Vitacura 5875, Santiago, oder an anderen Orten, die verwaltet werden, eine Situation, die im Voraus mitgeteilt wird, wenn die Umstände und die Gesundheitsbehörde dies zulassen.

 

Aus hygienischen Gründen können die Termine geändert werden, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.

 

Die Teilnehmer akzeptieren durch die bloße Teilnahme am Wettbewerb die in den Grundlagen festgelegten Bedingungen und sind verpflichtet, diese zu respektieren. Die Wettbewerbsdirektion haftet nicht für hypothetische Schäden an den Gemälden, die auf zufällige Ereignisse oder wichtige Ursachen zurückzuführen sind, falls die Ausstellung an einem noch festzulegenden Datum persönlich stattfindet.

Um die Website des Hardy Wistuba-Wettbewerbs zu besuchen, klicken Sie hier